TC BW Neuss startet Kooperation mit Neusser Schulen.

Eines der Ziele der TC Blau-Weiss Jugendförderung lautet, es Neusser Schulen zu ermöglichen, den Tennissport in das Sportangebot der Schule einzubinden. Damit erfahren Kinder und Jugendliche Unterstützung und Förderung in ihrer gesundheitlichen und sozialen Persönlichkeitsentwicklung und dem Verein bietet sich großes Potential, langfristig Freunde und Anhänger des Tennissports zu gewinnen.

Zwischenzeitlich sind die Gespräche mit Schulen weit fortgeschritten und mit Beginn der Sommersaison starten die ersten Kooperationen.

Am 12.04.2019 kamen in der Schule Marienberg die Schulleitung des Gymnasiums mit Herrn OStD i.K. Josef Burdich, Frau StD’ i.K. Dr. Simone Kippels sowie Frau StD’ i.K. Marita Ahlfs als Koordinatoren für außerschulische Kontakte mit Herrn Abraam Savvidis und Herrn Bernhard Rüsing als Vertretern des TC Blau-Weiss Neuss e.V. zur Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zusammen. Bernhard Rüsing hatte vor rund einem Jahr gemeinsam mit der Leiterin der Fachgruppe Sport, Frau Päßler und der Kooperationsbeauftragten Frau Ahlfs diese Kooperation initiiert.

Blau-Weiss bietet ab 08.05.2019 den Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5 und 6 in einer AG am Nachmittag die Möglichkeit, die für den Tennissport erforderlichen Fähigkeiten in Motorik, Koordination und Ballgefühl sowie die verschiedenen Grundtechniken zu Vorhand, Rückhand, Volley und Aufschlag zu erlernen. Der kostenlose Grundkurs umfasst acht Doppelstunden. Die Teilnahme an der AG bietet den Schülerinnen gleichzeitig die Möglichkeit, kostenfrei am Basistraining der Jugendlichen des Vereins teilzunehmen. Begleitet wird das Projekt seitens der Schule von der Sportlehrerin Gabriele Friederike Roos. Bei erfolgreichem Verlauf ist eine Ausweitung und Vertiefung der Kooperation vorgesehen, deren mögliche Bausteine bereits angesprochen sind.

Bereits am 29.04.2019 startet die Zusammenarbeit mit der Janusz-Korczak-Gesamtschule Neuss. Etwa 120 Schülerinnen und Schüler in vier Klassen der Jahrgangsstufe 5 erhalten Tennisunterricht als Baustein des Unterrichtsfaches Sport. Der Unterricht erfolgt unter der Leitung des jeweiligen Sportlehrers der Klasse. Vorgesehen sind acht Doppelstunden, die nach zuvor festgelegten Lerninhalten durch ausgebildete Trainer des Vereins durchgeführt werden. Interessierten Schülerinnen und Schülern soll nach den Sommerferien mit Beginn der neuen Jahrgangsstufe 6 eine Fortführung der Tennisausbildung innerhalb einer Tennis-AG der Schule ermöglicht werden. 

Eine weitere Kooperation startet am 30.04.2019 in Form einer Tennis-AG für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 des Nelly-Sachs-Gymnasiums. Der Kurs umfasst 10 Doppelstunden jeweils am Dienstagnachmittag.

Mit der Neusser Privatschule laufen abschließende Gespräche über Tennis als Unterrichtsbaustein im Schulfach Sport der Jahrgangsstufen 8. Für das neue, nach den Ferien beginnende Schuljahr sind Kurse für zwei Klassen der Jahrgangsstufe 10 in Planung.

In der festen Überzeugung, durch die Kooperation mit Schulen einen sinnvollen und wichtigen Fortschritt in der Umsetzung unserer Jugendförderung zu erreichen, freuen wir vom TC Blau-Weiss Neuss uns riesig auf eine erfolgreiche und nachhaltige Zusammenarbeit. 

By | 2019-04-23T20:23:38+00:00 April 22nd, 2019|Jugendförderung, Training|0 Comments

Leave A Comment