Die Jahreshauptversammlung bestätigt die positive Entwicklung des TC Blau-Weiss Neuss

Die JHV des TC Blau-Weiss Neuss e.V.  fand am 27.02.2019 in den Räumen der Clubgastronomie  statt. Abraam Savvidis, 1. Vorsitzender, begrüßte die Gäste und stellte die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung fest. 

Lutz Steinhöfel, 2. Vorsitzender des Vereins, nahm anschließend anstehende Ehrungen vor: Jürgen Schweitzer und Michael Schmitz erhielten die silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft. Unser früherer Schatzmeister Heiko Pfeiffer kann auf 40 Jahre Vereinszugehörigkeit zurückblicken. Renate Tietze wurde für 50 Jahre und Margot Güntzel für 60 Jahre im Verein geehrt. Mit Helmut Zuschlag wurde ein Jubilar mit außergewöhnlichen Verdiensten in verschiedensten verantwortlichen Funktionen für ein ebenso außergewöhnliches Jubiläum geehrt. 65 Jahre Vereinszugehörigkeit bedeuten ein Dabeisein, fast von Anfang an.

Im Bericht des Vorstands erläuterte Abraam Savvidis die Eckpunkte der beabsichtigten Kooperation mit dem HTC SW Neuss. Dabei nahm das Konzept zur gemeinsamen und kooperativen Nutzung des von der Stadt Neuss in Aussicht gestellten Tennis- und Hockeyzentrums im Jahnstadion breiten Raum ein. 

Bernhard Rüsing, Geschäftsführer erläuterte im Anschluß daran die drei großen Themen der Vorstandsarbeit des vergangenen Jahres: 

  1. Ordnung der Finanzen und Sicherung einer soliden Finanzierung des Vereins, 
  2. Maßnahmen, die zu einem aussergewöhnlichen Zuwachs an Mitgliedern geführt haben und deren Fortführung,
  3. Stand der Kooperationen mit Neusser Schulen und Kindertagesstätten.

Albert Krüsmann, Sportwart des Vereins, listete die Erfolge von Mannschaften und Einzelspielern auf. Deren Ehrung erfolgte bereits anlässlich der traditionellen Matinee Ende Januar des Jahres. In der Sommersaison 2019 werden 16 Mannschaften und 2 Spielgemeinschaften HTC SW/TC BW Neuss an den Start gehen.

Im nächsten Tagesordnungspunkt nahm der Geschäftsführer ausführlich zu den Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Geschäftsjahres und zur Kassenlage Stellung. Der Bericht der Kassenprüfer wies keinerlei Beanstandungen aus, sodass dem Antrag auf Entlastung des Vorstandes ohne Gegenstimmen stattgegeben wurde.  

Im Anschluss daran erläuterte Bernhard Rüsing seinen Etat-Vorschlag für das laufende Geschäftsjahr. Dieser wurde ohne Gegenstimmen angenommen.

Die turnunmäßig anstehenden Wahlen des Vorstands ergab keine Veränderungen. Einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden Abraam Savvidis als 1. Vorsitzender, Albert Krüsmann als Sportwart, Daniela Lameck als Kassenwartin und Simon Skaliks als Referent für Öffentlichkeitsarbeit. 

Als letzten Tagesordnungspunkt erläuterte Bernhard Rüsing den Vorschlag des Vorstands zur Anpassung der Beitragsordnung für Jugendliche und Kinder. 

Das im vergangenen Jahr erarbeitete Jugend-Förderkonzept des Vereins zeigt positive Auswirkungen. So hat sich in 2018 Jahr die Zahl der Mitglieder der Jugendabteilung mehr als verdoppelt und mit Beginn der Sommersaison erfolgt die Umsetzung von Kooperationen mit Neusser Schulen. 

Dies ermöglicht es dem Verein, den Beitrag von Kindern und Jugendlichen, nach Altersstufen gestaffelt, abzusenken und so den Eintritt in den Tennissport attraktiv zu gestalten. Der Vorschlag wurde von der Mitgliederversammlung begrüßt und ohne Gegenstimme angenommen.

Die Jahreshauptversammlung endete mit äußerst positiven Erwartungen an die weitere Entwicklung des Vereins.

By | 2019-03-12T17:09:04+00:00 März 12th, 2019|Uncategorized|0 Comments

Leave A Comment