Historie 2018-03-07T21:55:43+00:00

Eckdaten der Vereinsgeschichte:

  • 1946: Ende Feburar 1946 wurden Sportvereine von der Militärregierung wieder gestattet. Kurz darauf wurde der TC Blau Weiss Neuss e.V. am 13.März 1946 gegründet.
  •  1956: Pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum zog der Verein im Jahre 1956 in das Jahnstadion, wo er sein erstes Clubhaus errichete.
  • 1978: Im September stieg die 1.Herrenmannschaft in die 1.Tennis-Bundesliga auf. In der ersten Saison wurde die Mannschaft auf Anhieb deutscher Vizemeister.
  • 1983-1989: Der TC Blau Weiss Neuss wurde sieben Mal in Folge Deutscher Meister. Die dominante Ära wurde von Spielern wie Eric Jelen, Michael Westphal, Wolfgang Popp, Andreas Maurer und Jose Garcia geprägt.
  • 1988: Der TC Blau Weiss Neuss wurde Europapokalsieger.
  • 1991-1994: Drei weitere deutsche Meisterschaften folgten in den Jahren 1991, 1992 und 1994.
  • 2003: Rafael Nadal schlägt im Alter von 17 Jahren für BW Neuss auf. 2 Jahre später gewinnt er die French Open und startete den Aufstieg zum Weltstar.
  • 2016: Die 1. Herrenmannschaft steigt das dritte Mal aus der 1. Bundesliga in die 2. Bundesliga ab (nach 1995 und 1998).
  • 2017: Auf den dritten Abstieg folgt der dritte direkte Wiederaufstieg. Die Mannschaft konnte alle 8 Ligaspiele gewinnen und zeigte einen famosen Teamgeist.